Am späten Vormittag des 07.03.2017 wurde die Feuerwehr Geiersberg gemeinsam mit der Feuerwehr Pramerdorf zu einem Brand Wohnhaus alarmiert.

Am Einsatzort wurde durch den Einsatzleiter festgestellt, dass es sich um einen Zimmerbrand im obersten Stockwerk handelt. Aufgrund der unklaren Brandlage wurde vom Einsatzleiter Alarmstufe 2 ausgelöst um genügend Atemschutz-Träger an der Einsatzstelle zu haben bzw. die Wasserversorgung sichergestellt werden kann.

Der Brand konnte durch die Atemschutzträger in relativ kurzer Zeit erfolgreich gelöscht werden. Zur Sicherheit wurde mit der Drehleiter der FF Ried das Dach kontrolliert, ob evtl. Glutnester im Dachbereich vorhanden sind. Mittels Hochleistungslüfter wurde das Gebäude noch rauchfrei gemacht. Nach Abschluss der Brandursachenermittlung konnten die Feuerwehren um ca. 17 Uhr wieder einrücken.

Im Einsatz standen:

Freiwillige Feuerwehr Pram
Freiwillige Feuerwehr Ried im Innkreis
Freiwillige Feuerwehr Haag am Hausruck
Freiwillige Feuerwehr Breiningsham
Freiwillige Feuerwehr St. Marienkirchen
Freiwillige Feuerwehr Pramerdorf
Freiwillige Feuerwehr Geiersberg

Weitere Fotos unter laumat.at