Die Jugendgruppe der Feuerwehr Geiersberg fuhr am 10. Juli zum 6-Bezirke-Jugendlager nach Gschwandt (Bezirk Gmunden).

In Gschwandt angekommen bauten wir zwei Zelte auf, jeweils eines für die Mädls und eines für die Burschen. Nach dem Abendessen gingen wir zum Bahnhof Gschwandt und fuhren mit der Stern & Hafferl-Lokalbahn zum Seebanhof nach Gmunden, wo wir mit dem Schiff „Poseidon“ eine Rundfahrt über den Traunsee machten.

Am nächsten Tag wurden wir um 06:30 Uhr vom Lagerradio geweckt. Nach dem Frühstück und der Morgentoilette marschierten wir zu einer abgelegenen Wiese, wo wir bei einer Übung für Waldbrandbekämpfung zusehen konnten.
Eindrucksvoll präsentierten die Feuerwehren in Zusammenarbeit mit einem Hubschrauber das Vorgehen beim Bekämpfen von Waldbränden.

Nach dem Mittagessen starteten wir mit dem ersten Teil der Lagerolympiade. Entlang der Route erwarteten uns Stationen, bei denen Teamwork gefragt war. Der Abend wurde mit einer Wasser-Lasershow und einem Feuerwerk abgerundet.

Am vorletzten Tag begannen wir am Vormittag mit der Lagerolympiade, nach dem Mittagessen nutzen wir den freien Nachmittag, um ins Kino nach Regau zu fahren. Wir schauten uns den lustigen Film Rio 2 an.

Am Abend nutzten wir noch die Gelegenheit zum „Bull-Riding“, bevor wir zum Abendprogramm in das Festzelt gingen.
Im Zelt wurde uns eine spektakuläre Feuershow präsentiert. Anschließend wurde ein Rückblick Video gezeigt, am Ende des Videos fanden wir unser „Selfie“, das wir beim Lagerkommando eingereicht hatten.

Am letzten Tag nahmen wir vor der Heimfahrt an der Schlussveranstaltung am Sportplatz teil. Zu unserer Freude erreichte unsere 1. Gruppe den 2. Platz (von 126) und die 2. Gruppe den 83. Rang bei der Lagerolympiade!!!