Am 17.08.2014 wurde die Feuerwehr Geiersberg kurz vor 19 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.

Am Einsatzort wurde jedoch von den bereits anwesenden Sanitäter gleich „Entwarnung“ gegeben, alle Personen konnten sich aus den 3 beteiligten Fahrzeugen selbst befreien und wurden auch nicht schlimmer verletzt.

Daher bestand die weitere Aufgabe der Feuerwehren, die ausgelaufenen Betriebsmittel zu binden und die Unfallstelle abzusichern. Nach dem Abtransport der Fahrzeuge und Säuberung der Strasse, konnte diese wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Im Einsatz standen 16 Mann der Feuerwehr Geiersberg mit 3 Fahrzeugen.