Am 09.04.2016 führte die Feuerwehr Geiersberg gemeinsam mit der Feuerwehr Pramerdorf den Atemschutz-Leistungstest durch.

 

Neben der gesundheitlichen Eignung ist der positiv absolvierte Atemschutz-Leistungstest eine wesentliche Voraussetzung für das Tragen von „schwerem“ Atemschutz. Es handelt sich dabei um einen genormten und wissenschaftlich evaluierten Mindeststandard-Leistungstest für Atemschutzgeräteträger in kompletter persönlicher Schutzausrüstung über 5 Stationen. Der Test dient der Einschätzung der Leistungsfähigkeit eines Atemschutzgeräteträgers. Ausgearbeitet wurde dieser Test in Finnland, darum auch „Finnentest“.

Alle Atemschutzträger der beiden Feuerwehren konnten dieses Test bravourös meistern und sind somit für das Tragen des Atemschutzes im Einsatzfall zugelassen.