Am 1. September wurde im Rahmen der monatlichen Übungen noch einmal die Gelegenheit genutzt um im abrissbereiten Pfarrhof eine „heiße“ Übung zu machen.

Übungsannahme war ein Kellerbrand, sowie ein Zimmerbrand im Erdgeschoss. Außerdem wurde eine Person vermisst, die im ersten Stock vermutet wurde.
Der Atemschutztrupp stieg über eine Leiter durch das Fenster im ersten Stock ein, um die Person zu retten. Anschließend wurde mit der Brandbekämpfung begonnen.