Um die zukünftigen Atemschutzträger an einsatzreale Bedingungen zu gewöhnen nutzen wir die Gelegenheit um im alten Pfarrhof, der demnächst abgerissen wird, eine Übung durchzuführen.

Im Keller wurde ein Feuer gelegt, dass anschließend von den Atemschutztrupps unter Hitze und schlechter Sicht lokalisiert und bekämpft werden musste.
Dabei wurde das richtige vorgehen bei Zimmerbränden geübt.