Am 05.07.10 um 01:22 wurde die Feuerwehr Geiersberg zur Unterstützung der FF Ried in das Stadtgebiet alarmiert.

Aufgrund eines schweren Wolkenbruches über dem Stadtgebiet und der angrenzenden Gemeinden, wurden viele Keller und Gebäude überflutet. Die binnen einigen Minuten kommenden Wassermassen konnten zum Teil vom Kanalnetz nicht mehr aufgenommen werden und somit drückte das Wasser in die Keller. Auch durch verstopfte Dachabflüsse drang immer wieder Wasser in Gebäude ein. Aufgabe der FF Geiersberg war, die Gebäude, Keller und auch Liftschächte mittels Tauchpumpen und Wassersauger vom Wasser zu befreien. Insgesamt wurden im Stadtgebiet 4 Einsätze abgearbeitet. Einen genauen Bericht und aktuelle Zahlen zu den beteiligten Feuerwehren lesen Sie unter www.ff-ried.at.

 

Einsatzort: Ried im Innkreis

Einsatzleiter: HBI Weilhartner Marco