Vom So 17. bis Mi 20. Juli 2011 fand das 38. 6-Bezirke Jugendlager in Frankenburg statt. Heuer waren wir beim 2. Turnus mit 5 Jugendfeuerwehrmitgliedern dabei.

 

Tag 1
Am Sonntagnachmittag, trafen wir mit der Heuwehr im Lager ein und positionierten unser Zelt am vorgegebenen Zeltplatz. Gemeinsam mit der Feuerwehr Breiningsham teilten wir uns ein zusätzliches Zelt, welches uns von der FF Haag am Hausruck zur Verfügung gestellt wurde. In diesem Zelt wurden die Mädchen der beiden Feuerwehren untergebracht.

Tag 2
Um noch warm duschen zu können, begannen einige Leute von uns den Tag schon um 6 Uhr. (Tagwache 6:30)
Nach dem Frühstück erledigten wir unseren Lagerdienst (Müllsammeln bei den Zelten des Bezirkes Ried). Anschließend starteten wir mit der Lagerolympiade. Diese bestand aus verschiedenen Stationen: Hufeisen werfen, Stockschießen, Bogenschießen und vielen anderen kreativ ausgedachten Stationen.

Sofort nach dem Mittagessen machten wir uns auf zur Fahrt mit der Dampflok von Ampfelwang nach Timelkam. Dort erkundeten wir die „Erlebnis Welt Energie“. Zurück in Ampfelwang hatten wir auch noch die Möglichkeit das Eisenbahn- und Bergbaumuseum zu besuchen.

Tag 3

Am nächsten Tag bewältigten wir den 2. Teil der Lagerolympiade. Am Nachmittag war kein fixes Programm, daher nutzen wir die Chance und gönnten uns eine Abkühlung im Freibad Frankenburg. Anschließend besuchten ein paar von uns noch eine Vorführung der Feuerwehr-Sportwettkampftruppe Frankenburg und eine Modellflugshow. Der Tag wurde mit einem großen Feuerwerk abgerundet.

Tag 4

Am letzten Tag bauten wir bei Regen das Zelt ab und besuchten die Schlussveranstaltung. Müde und zufrieden machten wir uns auf den Heimweg.

Bei der Lagerolympiade erreichten wir den 24. Platz von 116 Gruppen.