Kommandant HBI Weilhartner Marco legte heute im Feuerwehrhaus Engersdorf, gemeinsam mit 2 Kameraden bzw. Kameradin der FF Ried, die Atemschutzleistungsprüfung in Bronze ab.

Bei dieser Prüfung müssen theoretische sowohl auch praktische Aufgaben im Bereich des Atemschutzes durchgeführt werden. Aufgabe sind z.B. Schieber und Gasflaschen schliessen, 12 Kanister a 20kg über Hürden bewegen und einen Hindernisparcours bewältigen. Diese sind in Dunkelheit bzw. nur mit Scheinwerferlicht zu absolvieren.