Geschichte PDF Drucken

Die Freiwillige Feuerwehr Geiersberg wurde im Jahre 1893 von der Gemeinde Geiersberg unter Bürgermeister Martin Thalhammer gegründet.

Historisches:

Die Brandgefahr in jener Zeit war groß. Höfe und Häuser waren vorwiegend in Holz gebaut und gingen bei Blitzschlag leicht in Flammen auf. Der Umgang mit offenem Licht galt als weitere Brandursache, aber auch Brandlegung kam immer wieder vor. So fiel 15 Jahre vor der Gründung ganz Pramerdorf dem Feuer zum Opfer.
Die ersten Zeugnisse eines profisorischen Feuerwehrwesens gab es bereits unmittelbar nach diesem Großbrand.
Mit den Pferden des Wirtes fuhr man zu den Einsätzen aus. Die Alarmierung erfolgte mit dem Sturmgeläut der Kirchenglocken.

 

Die Hauptmänner und Kommandanten der FF. Geiersberg

1893 - 1895 Paul Renetseder (Krämer von Geiersberg)
1895 - 1896 Josef Wiesner, Gastwirt zu Obergeiersberg
1896 - 1904 Josef Bauchinger, Auszugskrämer in Geiersberg
1904 - 1911 Andreas Fasthuber, Schmiedemeister in Geiersberg
1911 - 1916 Anton Huemer, Schachingerbauer in Oberleiten
1916 - 1932 Johann Drutzka, Schuhmacher in Geiersberg

1932 - 1947 Alois Hosner, Wagnermeister in Geiersberg

1947 - 1958 Karl Lainer, Schuhmacher in Rödham

1958 - 1988 Karl Kreuzhuber, Postbeamter in Geiersberg

1988 - 1998 Ferdinand Schnötzlinger, Landesbediensteter in Geiersberg

1998 - 2008 Rudolf Laufenböck, Lagerarbeiter in Geiersberg

seit 2008 Marco Weilhartner, Technischer Angestellter, Geiersberg

 

 
Valid XHTML & CSS | Template Design - | Copyright © 2009 by Freiwillige Feuerwehr Geiersberg